RH-S2018-01-22T12:41:39+00:00

Regel-Kükenhahn mit Schutzeinsatz

DIN-EN: DN 15 – 600 / PN 10 – 40
ASME: NPS ½“ – 24“ / class 150
Einsatzbereich: -30 < T < 230/280°C, Vakuum 10-8 mbar

Datenblatt
Zertifikate
Anfrage senden

Technische Merkmale

Konstruktionsmerkmale

• unterschiedliche Kvs-Werte
• individuelle Regelcharakteristik
• gleichprozentige oder lineare Kennlinie
• kostengünstige Automatisierung
• leicht reproduzierbare Regelstellung

Die Konstruktionsmerkmale der RH- und RH-A-Regelhähne entsprechen den totraumfreien Kükenhähnen mit PTFE-Dichtbuchse. Für unterschiedliche Einsatzgebiete stehen umfangreiche Werkstoffe für Gehäuse, Küken sowie für die Dichtbuchsen oder Auskleidungen zur Verfügung. Auf Wunsch werden die Regelhähne auch in Heizmantel-Ausführung geliefert.
Die Serie RH-S mit innenliegendem Schutzeinsatz wird bei hohen Strömungsgeschwindigkeiten oder bei hohem Druckverlust und feststoffhaltigen Medien zum Schutz der Dichtbuchse empfohlen und erhöht somit die Lebensdauer.

Produkt-Regelhahn-RH-RH-S_Regelskala-Schutzeinsatz

PT-Diagramm

Diagramm1-2015-DE

Einsatztemperaturen < -30°C und > 220 °C müssen von AZ anhand der Betriebsbedingungen geprüft und bestätigt werden.

Bei der Auswahl des Dichtbuchsen-Materials sind auch die Einsatzgrenzen gemäß EN12516-1 bzw. ASME B16.34 für die jeweiligen Druckstufen zu beachten (PN/class). Die eingezeichneten Werte beziehen sich auf austenitischen Edelstahlguß 1.4408.

1) Für den Einsatz unter -10°C Betriebstemperatur sind tieftemperatur- bzw. austenitische Stähle erforderlich.
2) Buchse: Es stehen unterschiedliche Dichtbuchsen-Materialien zur Verfügung.

Werkstoffe

Standard Gehäusewerkstoffe
• Stahlguss 1.0619, ASTM A216 WCB
• Edelstahl 1.4408, ASTM A351 CF8M
• Edelstahl 1.4308, ASTM A351 CF8
• Tieftemp. Edelstahl 1.1138, LCC/LCB / A352

Standard Kükenwerkstoffe
• Edelstahl 1.4408, ASTM A351 CF8M
• Edelstahl 1.4308, ASTM A351 CF8

Sonderwerkstoffe
• Alloy
• Monel
• Nickel
• Zirkonium
• Titan
• Tantal
• andere Werkstoffe auf Anfrage

Schaftabdichtung

Standard-Abdichtung für alle gängigen Anwendungen;
Tmax 230°C

Typ STD

mehr erfahren [...]
Firesafe-Sicherheitsabdichtung (API 607) für Wechseltemperatureinsatz
mit 3-fach-Graphit-Packung (nachstellbar) zur zusätzlichen
Schaftabdichtung; Tmax 280°C

Typ FSN

mehr erfahren [...]
Firesafe-Abdichtung (API 607) mit Graphit-Packung zur zusätzlichen
Schaftabdichtung; Tmax 230°C

Typ FS

mehr erfahren [...]
Firesafe-Sicherheitsabdichtung (API 607) für Wechseltemperatureinsatz
mit 3-fach-Graphit-Packung (selbsttätig nachstellend über Tellerfeder)
zur zusätzlichen Schaftabdichtung; Tmax 280°C

Typ FSN-SL

mehr erfahren [...]
Chemie-Abdichtung für leicht flüchtige, aggressive und toxische Medien
mit PTFE-Packung zur zusätzlichen Schaftabdichtung; Tmax 230°C

Typ CA

mehr erfahren [...]
Chemie-Sicherheitsabdichtung für Wechseltemperatureinsatz mit
3-fach-PTFE-Packung (nachstellbar) zur zusätzlichen Schaftabdichtung;
Tmax 230°C

Typ CASN

mehr erfahren [...]
Chemie-Sicherheitsabdichtung für Wechseltemperatureinsatz mit
3-fach-PTFE-Packung (selbsttätig nachstellend über Tellerfeder) zur
zusätzlichen Schaftabdichtung; Tmax 230°C

CASN-SL

mehr erfahren [...]

Kükenformen

Produkt-Regelhahn-RH-RH-S_Kuekenform

Es stehen pro Nennweite standardmäßig zehn Küken mit je fünf linearen und fünf gleichprozentigen Regelcharakteristiken zur Verfügung. Für sehr große Durchflussmengen werden „EXTRA“-Kükenformen mit gleichprozentigem Regelverhalten empfohlen (nur RH- und RH-S-Typen).

Darüber hinaus können Kükenformen nach kundenspezifischen Wünschen berechnet und hergestellt werden, die beispielsweise Regel-eigenschaften und freien Durchgang kombinieren.

Charakteristik

Typ RH-S, lineare Regelcharakteristik

Produkt-Regelhahn-RH-S-Schutzeinsatz_linear

Typ RH, gleichprozentige Regelcharakteristik

Produkt-Regelhahn-RH-S-Schutzeinsatz_gleichprozentig

Modellaufbau
Die Daten wurden mittels Strömungssimulation ermittelt, angelehnt an die VDI/VDE 2173 mit einer zulässigen Abweichung von +/- 10% (Medium = Wasser 20°C, Druckverlust Δp = 1 bar).

Definition Kvs
Der KVS-Wert benennt bei einer Armatur den maximal möglichen Durchsatz bei 100%igen Öffnung.

Definition Kv
Der Durchflusskoeffizient Kv [m3/h] ist ein spezifischer Volumendurchfluss für folgende Bedingungen:
– Der Druckverlust (Δp) über der Armatur beträgt 105 Pa (1 bar)
– Das Medium ist Wasser mit einer Temperatur zwischen 278 K und 315 K (5°C bis 40°C)

Definition Cv
Der Durchflusskoeffizient Cv ist ein nicht den SI-Einheiten entsprechender Ventildurchflusskoeffizient. Er stellt die Anzahl der U.S.-Gallonen Wasser dar, die bei einer Temperatur von 40°F bis 100°F (4°C bis 38°C) in einer Minute durch ein Ventil bei einem Druckverlust von 1 psi (68,95 mbar) fließen. Cv = Kv/0,865

Betätigung

Hand-Auto1

1 Verriegelung
Zündflammkombination, Ösen für Vorhängeschloss, lineares Schlüssel-Prinzip, Rastbolzen-Arretierung für Handhebel oder Handgetriebe,
mehr erfahren […]

2 Kükenschaftverlängerung
Robuste Konstruktion aus Edelstahl in den Standardhöhen 100 und 150 mm (weitere auf Anfrage) mit T-Hebel
mehr erfahren […]

3 Stellantriebe
Unterschiedliche Stellantriebe zum Aufbau auf die Konsole gemäß DIN-ISO 5211 inklusiv Magnetventil, Endlagenrückmeldungen, Stellungsregler usw.
mehr erfahren […]

NEU: Der pneumatische Antrieb AIR GEAR für Armaturen mit hohen Drehmomenten ≥150.000 Nm
mehr erfahren […]

4 Schrittschaltkupplung
Bei Mehrweghähnen können mit einem 90°-Standard-Schwenkantrieb Schaltwege bis 360° gefahren werden
mehr erfahren […]

5 Flanschverlängerung
Durch Montage der Flanschverlängerung aus Edelstahl keine Behinderung der Kükennachstellung, Standardhöhe 100 mm. Hinweis: Montage bei Schaftabdichtungen FSN/FSN-SL und CASN/CASN-SL nicht möglich
mehr erfahren […]