BMH2018-01-22T11:18:59+00:00

Betriebsmittelarmatur zum sicheren Spülen von Rohrleitungen

DIN-EN: DN 25 / PN 10
ASME: NPS 1“ / class 150

Datenblatt
Zertifikate
Anfrage senden

Technische Merkmale

Konstruktionsmerkmale

• totraumfrei
• wartungsfrei – selbstschmierend
• sichere Handhabung
• einfaches Entspannen des Spülschlauches
• eindeutige Definition der Schaltwege
• kompakter Aufbau
• Gewinde- oder Flanschanschluss
• TA-Luft 2002 Nachweis

Beschreibung
In der Industrie werden häufig Anlagenteile mit s.g. Betriebsmitteln (Wasser, Dampf, Luft, Stickstoff etc) gespült. Nach der Spülung ist eine sichere Entspannung erforderlich. Die Betriebsmittelarmatur BMH zeichnet sich durch einfache und sichere Handhabung aus:
Durch die spezielle überschneidungsfreie Kükenform kann mit nur einer 90° Schaltbewegung die Betriebsmittelzufuhr geschlossen und anschließend der Spülschlauch gezielt entspannt werden. Die Armatur ist TA-Luft-konform.

PT-Diagramm

Diagramm1-2015-DE

Einsatztemperaturen < -30°C und > 220 °C müssen von AZ anhand der Betriebsbedingungen geprüft und bestätigt werden.

Bei der Auswahl des Dichtbuchsen-Materials sind auch die Einsatzgrenzen gemäß EN12516-1 bzw. ASME B16.34 für die jeweiligen Druckstufen zu beachten (PN/class). Die eingezeichneten Werte beziehen sich auf austenitischen Edelstahlguß 1.4408.

1) Für den Einsatz unter -10°C Betriebstemperatur sind tieftemperatur- bzw. austenitische Stähle erforderlich.
2) Buchse: Es stehen unterschiedliche Dichtbuchsen-Materialien zur Verfügung.

Werkstoffe

Standard Gehäusewerkstoffe
• Stahlguss 1.0619, ASTM A216 WCB
• Edelstahl 1.4408, ASTM A351 CF8M
• Edelstahl 1.4308, ASTM A351 CF8
• Tieftemp. Edelstahl 1.1138, LCC/LCB/A352

Standard Kükenwerkstoffe
• Edelstahl 1.4408, ASTM A351 CF8M
• Edelstahl 1.4308, ASTM A351 CF8

Sonderwerkstoffe
• Alloy
• Monel
• Nickel
• Zirkonium
• Titan
• Tantal
• andere Werkstoffe auf Anfrage

Schaftabdichtung

Standard-Abdichtung für alle gängigen Anwendungen;
Tmax 230°C

Typ STD

mehr erfahren [...]
Firesafe-Sicherheitsabdichtung (API 607) für Wechseltemperatureinsatz
mit 3-fach-Graphit-Packung (nachstellbar) zur zusätzlichen
Schaftabdichtung; Tmax 280°C

Typ FSN

mehr erfahren [...]
Firesafe-Abdichtung (API 607) mit Graphit-Packung zur zusätzlichen
Schaftabdichtung; Tmax 230°C

Typ FS

mehr erfahren [...]
Firesafe-Sicherheitsabdichtung (API 607) für Wechseltemperatureinsatz
mit 3-fach-Graphit-Packung (selbsttätig nachstellend über Tellerfeder)
zur zusätzlichen Schaftabdichtung; Tmax 280°C

Typ FSN-SL

mehr erfahren [...]
Chemie-Abdichtung für leicht flüchtige, aggressive und toxische Medien
mit PTFE-Packung zur zusätzlichen Schaftabdichtung; Tmax 230°C

Typ CA

mehr erfahren [...]
Chemie-Sicherheitsabdichtung für Wechseltemperatureinsatz mit
3-fach-PTFE-Packung (nachstellbar) zur zusätzlichen Schaftabdichtung;
Tmax 230°C

Typ CASN

mehr erfahren [...]
Chemie-Sicherheitsabdichtung für Wechseltemperatureinsatz mit
3-fach-PTFE-Packung (selbsttätig nachstellend über Tellerfeder) zur
zusätzlichen Schaftabdichtung; Tmax 230°C

CASN-SL

mehr erfahren [...]

Kükenformen

Kuekenform-BMH-ILplus

Technische Daten

Auf Anfrage.

Betätigung

Hand-Auto1

1 Verriegelung
Zündflammkombination, Ösen für Vorhängeschloss, lineares Schlüssel-Prinzip, Rastbolzen-Arretierung für Handhebel oder Handgetriebe,
mehr erfahren […]

2 Kükenschaftverlängerung
Robuste Konstruktion aus Edelstahl in den Standardhöhen 100 und 150 mm (weitere auf Anfrage) mit T-Hebel
mehr erfahren […]

3 Stellantriebe
Unterschiedliche Stellantriebe zum Aufbau auf die Konsole gemäß DIN-ISO 5211 inklusiv Magnetventil, Endlagenrückmeldungen, Stellungsregler usw.
mehr erfahren […]

NEU: Der pneumatische Antrieb AIR GEAR für Armaturen mit hohen Drehmomenten ≥150.000 Nm
mehr erfahren […]

4 Schrittschaltkupplung
Bei Mehrweghähnen können mit einem 90°-Standard-Schwenkantrieb Schaltwege bis 360° gefahren werden
mehr erfahren […]

5 Flanschverlängerung
Durch Montage der Flanschverlängerung aus Edelstahl keine Behinderung der Kükennachstellung, Standardhöhe 100 mm. Hinweis: Montage bei Schaftabdichtungen FSN/FSN-SL und CASN/CASN-SL nicht möglich
mehr erfahren […]